Zum Inhalt springen

Vor Gott alle gleich und trotzdem vielfältig und einzigartig in ihrer Erscheinung.:7 Kerzen – 7 christliche Kirchorte

Auch in diesem Jahr sind wir als Christen wieder zusammengekommen, um zu singen, zu beten, innezuhalten mit der Frage, wie man Gutes tun und das Recht suchen kann. Die ortsansässigen Gemeindemitglieder und die Seelsorger/innen, die den Gottesdienst gestaltet haben, haben uns vermittelt, dass das Gute, das man tut, nicht immer gleich sichtbar ist: „Was Ihr dem Geringsten meiner Brüder tut, das habt Ihr mir getan“. Zum Schluss wurden wie immer – Gott sei Dank nach der Pandemie wieder möglich! – die Ökumene-Kerzen verteilt, damit jeder Kirchort das Zeichen wiedergibt „vor Gott gleich und doch einzigartig“. Die Kerzen haben wie immer tüchtige und fleißige Damen hergestellt, die für das gute Werk Zeit und Geschicklichkeit eingesetzt haben. Ein herzliches „Vergelt’s Gott!“
Ökumenen-Kerze
Datum:
24. Jan. 2023
Von:
Brigitta Bickenbach